Shiatsu & Coaching | Adrienne Rall
Der Regisseur in meinem Leben bin ICH.

Über mich.

Ausbildungen

Dipl. Shiatsu Therapeutin, HPS Luzern
Dipl. Homöopathin; klassische Homöopathie, SKH Zürich

Meine Arbeit

Verschiedene Denkansätze prägen meine heutige Arbeit: Das Shiatsu, die klassische Homöopathie und diverse Coaching Methoden. Alle Methoden verfolgen das Ziel, Harmonie im Körper herzustellen. Jeder Mensch ist ein Individuum mit seiner ganz eigenen Geschichte. Deshalb ist es mir wichtig, den Menschen als eine Einheit – als Ganzes – zu betrachten und Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Wenn die drei Elemente zusammenspielen kann in allen Bereichen Energie fliessen und der Körper Selbstheilungskräfte aktivieren.

Die Lösung für alles, was wir suchen, tragen wir in uns, dass erfahre ich tagtäglich mit mir und zeigt mir meine langjährig Praxiserfahrung mit Menschen. Wir können und müssen andere Menschen nicht verändern. Wenn wir einen inneren Wandel in uns selbst bewirken, indem wir sabotierende unbewusste Glaubenssätze transformieren, verändert sich das Aussen. Wenn Sie lernen, Ihrer inneren Stimme zu vertrauen, finden Sie die richtigen Antworten in sich selbst, um die Pläne umzusetzen zu können, die Ihnen am Herzen liegen.


Meine Philosophie
Ich bin überzeugt, dass Wandel möglich ist, wenn wir die eigenen Grenzen ausweiten. Mit wenig Zeitaufwand können wir bereits grosse Veränderungen bewirken. Wir alle wohnen in einem Körper, der Wunder bewirken kann, wenn wir unsere Selbstheilungskräfte aktivieren. Aus meiner Erfahrung ist das möglich, wenn Körper, Geist und Seele harmonieren und in allen Bereichen Energie fliesst. Das grosse Schlüsselwort für Transformation, für Veränderung, für Wandel ist die wahre Liebe zu uns selber. Es ist das Eingangstor zu unserem Glück und die Welt die wir uns erschaffen.


Weiterbildungen

  •    Shiatsu in seelischen Krisen, Wilfried Rappenecker, Zürich
  •    Homöopathie bei Ängsten, Depressionen und Zwängen, Roland Methner, Zürich
  •    Shiatsu bei frühen und Bindungs-Traumen, Meike Kockrick, Hamburg
  •    Traumata und Überlebensstrategien, Cécile Khalil, Rapperswil
  •    Psychiatrisch Diagnosen in der homöopathischen Praxis, Dr. med. Hansjörg Heé
  •    Mein inneres Kind, Ulrike Vinmann, Nürnberg
  •    Familienstellen, Cécile Khalil, Rapperswil


Weitere Informationen zu meiner Person

In meiner Führungsfunktion als Personalleiterin (eidg. Fachausweis) stehe ich täglich vor neuen Herausforderungen Menschen mit individuellen Interessen und die Interessen unseres Unternehmens zu verstehen und zusammenzubringen. Auch wenn unsere Epoche und unser Zeitgeist mehr und mehr in Richtung Digitalisierung, Transformierung, Rationalisierung geht, braucht es Menschen, die das umsetzen und letztendlich auch nutzen. Was heute gilt ist morgen bereits nicht mehr gültig. In meiner Wahrnehmung finden sich jüngere Altersgruppen etwas einfacher zurecht, aber egal welche Altersgruppe, wir müssen lernen mit der Schnelllebigkeit unserer Zeit umzugehen, denn wir haben keine Vorbilder und vorgegeben Wege, die uns zeigen wie das geht.

 Deswegen ist mir wichtig, dass ich mit beiden Beinen auf dem Boden stehe, um im oft turbulenten und schnelllebigen Alltag effiziente Lösungen zu finden.


Prozessbegleitung 

Meine Arbeit als Therapeut verstehe ich auch als Prozessbegleiter auf dem Weg zu grösserer Harmonie. Erfahrungen aus verschiedenen Therapieansätzen fliessen in meine Arbeitsweise ein. Neben Gesprächen, Körper- und Energiearbeit erarbeiten Sie sich einen Raum für die Selbstwahrnehmung und damit die Möglichkeit zur Weiterentwicklung. Die Sensibilisierung für die eigenen Stärken und Schwächen hilft neue Zusammenhänge zu erkennen.

 





Literatur           

Liebe kann alles, Eva Maria Zurhorst. Wie du mit deiner weiblichen Kraft zur Schöpferin deines Lebens wirst - Das Transformationsprogramm. Wie du mit deiner weiblichen Kraft zur Schöpferin deines Lebens wirst

Lieben ist nicht leiden – lieben heisst heilen. In Ihrem neuen Buch für Frauen zeigt Eva-Maria Zurhorst die Liebe nicht nur in einem völlig neuen Licht – als messbare Heilkraft, die in der Lage ist Krankheiten zu heilen, Zellen, Gene und Verhalten zu verändern, bis in unsere Vergangenheit hinein zu wirken und Fülle in unser Leben zu bringen. Die Verbindung zu unserem Herzen und unseren Gefühlen macht uns nicht schwach, sie ermöglicht es uns, Leben zu gebären und uns, unsere Beziehungen und unseren Lebensweg aus uns selbst heraus zu heilen.

Ihr Transformationsprogramm gibt uns praktische Tools an die Hand, mit denen wir einen bewussten und gestalterischen Umgang mit unseren Gefühlen lernen, unser Leben von innen heraus wandeln und uns zu dem zu machen können, was uns in Beziehung, Job und Sexualität wirklich erfüllt.


Wie Du kriegst, was du brauchst, wenn du weisst, was du willst, Allan & Barbara Pease. Ein geniales Buch mit guten Denkansätzen und zahlreichen Fallbeispielen die aufzeigen, wie es möglich ist seine Ziele zu erreichen. Ziele setzen, positives Denken und aktives Umsetzen führen zum Erfolg. Es handelt sich nicht einfach nur um eine schön formulierte Theorie, sondern es funktioniert.

 

Entspannt wie ein Buddha, die Kunst über den Dingen zu stehen, Thomas Hohensee
Eine einfache Lektüre, mit ansprechenden Alltagstipps, bei Stress gelassener zu bleiben. Mich hat das Buch zum Schmunzeln gebracht, weil ich mich in den genannten Beispielen hier und da wiedererkannt habe. 


Dein zweites Leben beginnt, wenn du verstehst: Du hast nur eins! Raphaëlle Giordan. Ein netter Roman mit vielen anwendbaren Weisheiten. In dem Roman kann man zum einen Eine Geschichte lesen, zum Anderen parallel die Schritte für sich selber umsetzen. Es wird aufgezeigt,: Zufriedenheit und Glück sind nichts, was fertig geliefert wird. Sie entstehen durch dein eigenes Handeln.


Liebe macht stark, Gay und Kathlyn Hendricks
Die Kraft der männlichen Sexualität, Peter A. Schröter

Klassische Homöopathie verstehen, Heidi Grollmann, Urs Maurer

Der verlorene Zwilling, Evelyn Steinemann
Der Kainkomplex, Nobert J. Mayer (nur über Metafor Verlag München beziehbar)
Das Drama im Mutterleib, Alfred R. Austermann, Bettina Austermann

Ich stehe nicht mehr zur Verfügung, Olfaf Jacobsen
Ich vergebe, Colin C. Tipping
Die Strichmännchen-Technik,
Lucie Bernier, Robert Lenghan
Aussöhnen mit dem Inneren Kind, Erika J. Copich  


 

Therapeutisches Netzwerk

Der regelmässige fachliche Austausch ist ein wichtiger Bestandteil des therapeutischen Arbeitens. Ein gutes Netzwerk deckt eine grössere Region ab als ein einzelner Therapeut. 

Nicht zuletzt ist auch das Miteinander verschiedener Therapieansätze wichtig. So unterstützt eine gute homöopathische Behandlung einen Prozess im Shiatsu und vis-versa.




Zürich

Bettina May
Dipl. klassische Homöopathin SkHZ Hittnau, Zürich
MayHomöopathie

Esther Thoma
Medizinische Masseurin
mit eidg. Fachausweis Winterthur, Seen
et Gesundheitspraxis 


Graubünden

Sandra Grünenfelder     
dipl. Naturheilpraktikerin TEN
Naturheilpraxis
Malans, Graubünden  
natürli gsund

 Thurgau

Dominik Engeli
Dipl. klassischer Homöopath SkHZ
Weinfelden, Thurgau
Aemisegger Apotheke, Drogerie Weinfelden

Innerschweiz

Gaby Lindauer
Dipl. Heilpraktikerin HPS
mit Spezialisierung Massage-Praktiken
Brunnen SZ